DIE MACHT IHRER DATEN.
MAY THE FORCE BE WITH YOU

Als Mit­ar­beiter oder Geschäfts­führer eines E-Com­merce-Unter­nehmens wissen Sie, wie wichtig es ist, Daten struk­tu­riert zu sammeln und zu nutzen. Hard- und Software sind in der Zwi­schenzeit in der Lage, unglaub­liche Daten­mengen zu ana­ly­sieren und aus Ver­än­de­rungen des Daten­stroms Rück­schlüsse zu ziehen, wie Ads besser plat­ziert werden können. Big Data kann nun mit Machine Learning und künst­licher Intel­ligenz im E-Com­merce genutzt werden, um Kosten zu redu­zieren und Umsätze zu erhöhen.

Machine Learning & künst­liche Intel­ligenz im E-Com­merce

Machine Learning oder künst­liche Intel­ligenz im E-Com­merce-Bereich ein­zu­setzen bedeutet, Big Data auf höchstem Niveau aus­zu­werten und voll­au­to­ma­tisch nutzbar zu machen. Die Software wertet nicht nur Ihre Bestands­daten aus, sondern lernt auch fort­laufend dazu. So können voll­au­to­ma­tische Pro­dukt­emp­feh­lungen im Checkout oder im News­letter präzise und indi­vi­duell plat­ziert werden. Nutzen Sie Ihre Daten!

ROCKET SCIENCE
FOR EVERY SHOP IN THE UNIVERSE.

KONTAKT

Per­so­na­li­sierung

Was klein anfing mit der per­sön­lichen Anrede im News­letter, kann heute mit der rich­tigen indi­vi­du­ellen Pro­dukt­plat­zierung im rich­tigen Moment, die Umsätze gewaltig ankurbeln.

Per­so­na­li­sierung kann auf vielen Ebene im E-Com­merce-Bereich zum Erfolg bei­tragen:

  • Im Shop können per­sön­liche Emp­feh­lungen den Checkout begleiten und damit den Wert des durch­schnitt­lichen Waren­korbs erhöhen.
  • Im E-Mail-Mar­keting sind wir heute in der Lage einen zu 100% per­so­na­li­sierten News­letter zu erstellen, der erst im Moment des Öffnens gene­riert wird. Neben indi­vi­du­ellen Pro­dukt­emp­feh­lungen, die auch wet­ter­ba­siert am Ort des Nutzers sein könnten, enthält diese Werbe-E-Mail einen Rabatt in indi­vi­du­eller Höhe und wird zu einer indi­vi­du­ellen Uhrzeit ver­sandt. Das alles geschieht voll­au­to­ma­tisch auf­grund der Daten, die Sie über jeden Kunden oder News­letter-Emp­fänger in Ihrem Online-Shop gesammelt haben. Das richtige Produkt im rich­tigen Moment für den rich­tigen Kunden, gespickt mit einem indi­vi­du­ellen Rabatt: Umsatz­stei­ge­rungen und Kos­ten­re­duk­tionen sind messbare Erfolge daraus.
  • Per­so­na­li­sierte Werbung spielt selbst­ver­ständlich auch im Bereich Google Shopping eine große Rolle. Mit Remar­keting (auch Retar­geting genannt) können auch hier per­so­na­li­sierte Pro­dukt­plat­zie­rungen geschaltet werden, die messbare Erfolge erzielen.

Auto­ma­ti­sierung & Ska­lierung

Online-Shops können heute über hun­dert­tau­sende Pro­dukte anbieten Es ist schlichtweg unmöglich, für jedes ein­zelne Produkt eine lie­be­volle und per­fekte Wer­be­an­zeige zu texten.

Hier kommt die Expertise der Shop­mo­nauten® ins Spiel. Unser Denken ist von Ska­lierung und Auto­ma­ti­sierung geprägt. Jede Aufgabe, die wir erle­digen, sollte im Ide­alfall auf alle Pro­dukte oder alle Kunden ska­liert werden können. Erstellen wir eine Produkt-Anzeige, so kann diese Arbeit ohne wei­teren Aufwand auch auf das kom­plette Sor­timent im Shop über­tragen werden.

Dazu nutzen wir in der Regel Auto­ma­tionen, die auf alle im Shop ver­füg­baren Daten zugreift, diese Daten aggre­giert oder auch einfach Text­bau­steine sinnvoll neu zusam­men­stellt. Diese Auto­ma­tionen laufen täglich ab und halten so den Daten­be­stand bei externen Partnern, wie bei­spiels­weise Google Ads, stets aktuell.

Auto­ma­tionen können auch in der tech­ni­schen Suchmaschinen­optimierung oder im News­letter-Bereich ein­ge­setzt werden.

ROCKET SCIENCE
FOR EVERY SHOP IN THE UNIVERSE.

KONTAKT